Über Yoga

Positive körperliche Auswirkung:

  • Trainiert die Konzentration
  • Löst Verspannungen
  • Macht die Wirbelsäule geschmeidiger
  • Kräftig die Muskulatur
  • Stärkt das Herz- Kreislaufsystem
  • Wirkt entspannend auf das Nervensystem
  • Begünstigt das Hormonsystem
  • Baut Stress ab
  • Begleitet die Reise zu dir selbst
  • Aktiviert das Lymphsystem
  • Mildert Gelenkbeschwerden
schneidersitz ufer yoga
harmonie ausgleich und balance

Was ist Yoga?

Die Einheit von Körper, Geist und Seele. Das will uns der Yoga lehren, unsere Achtsamkeit schulen.

Eine Versenkung zum Selbst.

Wir entdecken unseren Körper neu in der Yogapraxis. Unser Körper leistet Tag ein Tag aus viel für uns, ohne dass wir ihn wirklich dafür wertschätzen oder ihm danken.

Oft sind wir achtlos und wundern uns, wenn Schmerzen die Antwort sind.  Die Asana (Sanskrit, der Sitz. Gestalthaltung n. Feuerabendt) fordern uns auf, unsere körpereigenen Ressourcen zu achten und gut mit der Energie umzugehen, die uns zur Verfügung steht. Yoga lehrt uns mit dem Körper, aber auch mit unserer geistigen Haltung im Einklang zu sein. Beides ist untrennbar verbunden.

Mit Dankbarkeit und Hinwendung an unsere Muskelgruppen, Sehnen und Bänder wollen wir wieder unsere Aufmerksamkeit schulen.  

Das heißt, wir wollen kein Fitnessprogramm absolvieren oder uns akrobatisch in komplizierten Yogaübungen verbiegen. Nein, Yoga bedeutet eine organgerechte Durchblutung zu unterstützen und somit der Gesundheit ganzheitlich zu dienen.

Ein Zurück zu natürlichen Bewegungen. Ur-Haltungen einnehmen, Stille und Verweilen, eine Haltung (ein Asana) auszuhalten, den Schmerz der Verspannung anzunehmen und letztendlich freundschaftlich damit umzugehen.

Sehr schnell – auch wenn nur einmal die Woche geübt wird – stellt sich eine Verbesserung, eine neue Beweglichkeit ein. Gleichzeitig werden wir im Laufe der Zeit feststellen, was uns wirklich wichtig ist.

yoga natur entspannung
das leben im fluss

Es ist immer der richtige Moment mit Yoga zu beginnen. Niemand muss abnehmen, beweglich sein, Kraft haben um zu beginnen. Lediglich die Neugier und Freude zählen.

Entscheide und beginne. Yoga ist deine „Andachtstunde des Körpers“. Der Rest der Veränderung passiert einfach mit dir.

Deine Wirbelsäule wird geschmeidiger, Muskelgruppen bilden sich, der Geist beruhigt sich, das Gefühl für dein Gleichgewicht verbessert sich. Die Standfestigkeit auf der Yogamatte weitet sich aus in dein alltägliches Leben.

Mit ein wenig regelmäßiger Yogapraxis wirst du reichlich belohnt. 

Yoga, begleitet dich auf der Reise zu dir selbst!

Yoga-Bücher Empfehlungen

Heilkraft Yoga von Sigmund Feuerabendt

Heilkraft Yoga

Für alle Yoga Einsteiger empfehle ich gerne das Buch Heilkraft Yoga von Sigmund Feuerabendt.

Erschienen im Knaur Verlag 2008.

Das Buch zeigt etwa 100 Asana, Atem- und Entspannungsübungen für Einsteiger, aber auch für bereits Übende. Ein extra Kapitel ist dem Thema „Yoga und Schwangerschaft“ gewidmet.

Es bietet ein sehr tiefes Wissen und stellt sich dennoch leicht und übersichtlich dar. Es macht Spaß zu blättern und macht neugierig auf Yoga.

Das Yoga-Sutra

Für diejenigen die ganz tief in den geistigen Leitfaden der Yogaphilosophie einsteigen wollen ist meine Empfehlung das „Yoga-Sutra“ mit seinen 196 Merksprüchen. Sigmund Feuerabendt, Goldman Verlag, allerdings eher schwer zu bekommen, da älter und keine Neuauflage mehr zu haben.

Keine Lektüre zum Durchlesen, ein Nachschlagewerk mit viel Geist, Zeile für Zeile will es verdaut werden. Ein Reifeprozessbegleiter für jeden der den Weg der Yoga-Philosophie fernab der Medizin beschreiten will.

Nachfolge: S. Feuerabendt, Weltkulturforum Yoga-Sutra mit 48 Randbemerkungen

Das Yoga Sutra von Sigmund Feuerabendt
50 Engel für die Seele von Anselm Grün

50 Engel für die Seele

Ganz wunderbarer Autor und Segensbringer ist für mich Pater Anselm Grün.

Mein Lieblingsbuch von ihm ist immer noch „ 50 Engel für die Seele“. Herder Verlag Freiburg. Div. Neuauflagen.

Friedensengel über Großmut, Achtung, Lebenslust und Nächstenliebe sind nur 4 von 50.

Wer schon live seine Energie erleben durfte, wird wissen was es bedeutet, wenn von einer Person „Frieden“ und „Segen“ ausgeht.

Viele Bücher, Büchlein und Lebensberater sind von ihm und seinem Team in den letzten Jahrzenten herausgegeben worden. Ich bin ein großer Fan seiner Art. Er verbreitet Lebensweisheit auf sehr beispielhafte und greifbare Art und Weise. Ein Pater der im Glauben fest ist, jedoch kein Dogma verbreitet, sondern lebensbejahende Ansichten ohne Schuldzuweisungen vertritt. Der Menschen helfen will in Frieden zu leben und in ihre Mitte zu kommen. Wunderbar.

Mein Gesundheitsbuch

Originalausgaben Mai 1999, Deutscher Taschenbuch Verlag München.

Dieses Buch sollte in jedem Haushalt vorhanden sein, ein Nachschlagewerk für die Gesundheit durch das Erkennen der Symptome. Das Auffinden von Krankheiten bedarf immer der Mitarbeit des Kranken, ein Arzt stellt nur die Diagnose. Der Kranke beobachtet sich selbst und bleibt im besten Fall mit sich ehrlich.

Einer Krankheit kommt der Außenstehende nur mit Ausschlussverfahren, Forschen, Prüfen und medizinischem Wissen auf den Grund.  Die Verantwortung für das Gesundwerden und -bleiben liegt viel in den Händen des Kranken.  Hinweisend und unterstützend stehen die Ärzte zur Seite.

Das Buch hilft dabei Abläufe und Vorgänge in unserm System, im Körper zu verstehen.

Mit viel medizinischem Wissen, aber doch für jeden leicht zu verstehen. Bei Fragen auch nachzuvollziehen ohne zu tief in die Fachsprache zu verfallen.

Mein Gesundheitsbuch von Dr. med. Marianne Koch